AirBLADES zur gezielten Kühlung im Schaltschrank

Wo Strom fließt, entsteht Wärme und in jedem Schaltschrank entstehen Hotspots!

Aus diesem Grund, muss die Luft im Schaltschrank ständig zirkulieren können, wie beim AirSTREAM-Verdrahtungssystem. Noch besser ist es, wenn die Luft dabei auch noch direkt auf potentielle Wärmenester geführt wird. Eine solch zielgenaue Führung der Kühlluft ermöglichen die LÜTZE AirBLADES. Diese werden ganz einfach anstatt der üblichen Drahtkämme auf die Stege des AirSTREAM-Systems aufgesteckt und transportieren die Luft genau dorthin, wo sie gebraucht wird.

Gezielte Luftführung

Die Flügelform der AirBLADES führt strömungstechnisch dazu, dass an den Abrisskanten die Luft nicht verwirbelt und somit der Luftstrom nicht versiegt. Stattdessen kann die Schaltschrankkühlung zielgenau gesteuert und einzelne Wärmenester direkt mit kühlender Luft versorgt werden. Dadurch kann die Betriebswäme nicht nur generell, sondern auch punktuell abgeführt werden.

  • Teilen: