Die neue Tragschiene SR032

Mit der neuen Tragschiene vervollständigt LÜTZE den modularen Baukasten

Die Module können einfach im 10-mm-Raster oder stufenlos auf der Tragschiene platziert werden. Ein einfacher Rahmenaufbau ist auf jedem Untergrund möglich, selbst auf dem Hallenboden. Auch nachträgliche Änderungen wie Module austauschen oder neu platzieren ist jederzeit möglich. Die Tragschienenstruktur bietet nicht nur Stabilität sondern ist auch durch die verschiedenen Befestigungsfeatures deutlich flexibler. Das Zubehör, wie einschwenkbare Gleit- bzw. Käfigmuttern erleichtern den Auf- und Umbau. Zusammengefasst bietet die Tragschiene nicht nur ein Plus an Sicherheit, sondern auch Zeitersparnis für den Anwender bei der Montage.

Schnell erklärt: Neue Tragschiene SR032

Die Vorteile des neuen AirSTREAM Tragschienensystems

  • Eigenständige Rahmenmontage vor Ort
  • Modulares Baukastensystem mit 10-, 25- und 50-mm-Lochraster
  • Einfache Rahmenmontage ohne Messen, Bohren und Spezialwerkzeug. Montagetisch ist nicht nötig.
  • Zeitersparnis bis zu 50 % bei der Endmontage beim Kunden vor Ort
  • Komplette Felder können in der Rahmenmitte für spätere Auf- und Umrüstungen frei gelassen werden
  • Verminderte Fracht- und Verpackungskosten
  • Mehrwerte entstehen vor Ort und damit ggf. geringere Zölle und Importsteuern
  • Umfangreiches Zubehörprogram
  • Hochwertige, geprüfte Materialien mit Gewichtsvorteil von rund 8 kg gegenüber der Montageplatte

White Paper:AirSTREAM Plug and Play mit der neuen Tragschiene SR032

Jetzt mehr erfahren

 

Montagevideo: AirSTREAM Tragschiene SR032

Das Montagevideo zeigt die Handhabung der Tragschiene SR032 und ihre Montagemöglichkeiten.

Drei verschiedene Befestigungsmöglichkeiten je nach Anforderung

Befestigungsvariante 1:

Doppelte Verschraubung – Befestigung im 10 mm Raster. Durch die doppelte Schraubverbindung können höhere Lasten auf den Modulen befestigt werden (Empfehlung auch bei dynamischen Lasten).

Befestigungsvariante 2:

Gewindefurchende Schraubverbindung – Befestigung in 10 mm Lochraster ohne Gleitmutter. Nachträgliche Befestigung möglich.

Befestigungsvariante 3:

Einschwenkbare Gleitmutter – stufenlose Befestigung im Millimeterbereich, durch einfaches Einschwenken der Gleitmuttern im Gleitmutterkanal. Nachträgliche Befestigung möglich.

Katalog:Vertiefung der konstruktionsbedingten Vorteilen, technische Informationen sowie viele praktische Tipps zu Installation und Verdrahtung

Jetzt mehr erfahren

 

Kontaktformular

Sie haben Fragen? Oder möchten ein unverbindliches Angebot anfordern?
Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Anrede *

Dürfen wir Sie kontaktieren? Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen wir Ihre Zustimmmung zu unserer Datenschutzerklärung gemäß DSGVO. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, wir benötigen diese ausschließlich zur Kontaktaufnahme im o.g. Sinne. Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten widersprechen.

Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen gelten.