Automation Tour 2011 - Friedrich Lütze GmbH

Automation Tour - Lösungen durch Automatisierungskomponenten von LÜTZE

  • Produktbereich:
  • Control

LÜTZE-Distributor HH Barnum in Michigan bringt Automatisierungslösungen in Fahrt.

Lösungen durch Automatisierungskomponenten verzeichnen mit immer neuen Produkten Jahr für Jahr ein rasches Wachstum. Für Endnutzer ist es jedoch immer schwieriger, Zeit zum Kennenlernen neuer Produkte zu finden. HH Barnum, der Distributor von LÜTZE im US-Staat Michigan, stellt sich dieser Herausforderung, indem er mit der „Automation Tour 2011“ seine neuen Produkte zu den Endnutzern bringt.

Die Automation Tour 2011 wartet mit einem klimatisierten 38-Fuß-Auflieger auf, der von einer Zugmaschine des Typs GMC 2500H durch die Lande gezogen wird. In diesem Sattelzug sind zwölf Automatisierungsanbieter vertreten, die eine wichtige Partnerschaft mit HH Barnum unterhalten, darunter auch LÜTZE. Zugmaschine, Auflieger und Bordausrüstung der Anbieter haben einen geschätzten Gesamtwert von 350.000 US-Dollar.

Jeder Automatisierungspartner präsentiert in dem Truck seine verschiedenen Automatisierungsprodukte und -services. Die Präsentation von LÜTZE umfasst das neue A216 DRIVEFLEX™ Variable Frequency Drive Kabel, Schleppkettenleitungen, verschiedene Spannungsversorgungen und Ethernet-Module, das LOCC-Box Stromüberwachungssystem sowie LSC-Verdrahtungslösungen. In den LSC-Rahmen sind sowohl Rockwell- als auch Siemens-Controller montiert, die aktiv alle Präsentationen im Auflieger steuern. Darüber hinaus stellt LÜTZE die Versorgung der Bildschirme über seine DC 24 V Compact Switch Spannungsversorgungen bereit.

Die Automation Tour 2011 führte drei Tage pro Woche von Frühjahr bis Herbst durch Michigan und die nördlichen Teile der Staaten Indiana und Ohio. In der Regel wird täglich bei drei bis vier Erstausrüstern und/oder Endnutzern Halt gemacht. Die Tour wird stets begleitet von mindestens einem Barnum-Support-Mitarbeiter, einem Barnum-Produktmanager, dem Barnum-Kundenbetreuer für den jeweiligen Erstausrüster bzw. Endnutzer sowie mehreren Vertretern der Lieferanten, die ebenfalls auf hohem Niveau mit Rat und Tat zur Seite stehen. Der Endnutzer kann sich dabei nicht nur über neue Produkte informieren, sondern auch praktische Lösungen für seine jeweiligen Projekte kennenlernen.

HH Barnum erreichte mit der Automation Tour 2011 etwa 5000 bis 7000 Ingenieure und Technikfachkräfte Die Tour wird seit 2010 durchgeführt und stößt bei den Besuchern aufgrund der Sachkenntnis der Fachkräfte an Bord und der Produktpräsentationen, die HH Barnum bei den Kunden vor Ort durchführt, durchgängig auf positive Resonanz. LÜTZE misst seiner Partnerschaft mit der „Automation Tour“ von HH Barnum einen hohen Stellenwert bei. Die Teilnahme an weiteren Ausgaben der „Automation Tour“ ist bereits ins Auge gefasst.