Leitfaden - Energieeffiziente Schaltschrankklimatisierung

Durch die fortschreitende Miniaturisierung von elektronischen Bauelementen erhöhen sich die Packungsdichte und die Verlustleistung der Bauteile im Schaltschrank. Diese Verlustleistung wird als Wärme abgegeben und führt im Schaltschrankinneren zu hohen Lufttemperaturen. Diese können eine Überhitzung und damit eine Reduktion der Lebensdauer und der Funktionalität der Bauteile zur Folge haben. Meist müssen daher geeignete Klimakomponenten eingesetzt werden.
 
Neben dem Aspekt der Funktionalität besteht die Forderung nach einem energieeffizienten Schaltschrankbetrieb, dieser beinhaltet neben einer effizienten Bereitstellung von Kühlleistung deren bedarfsgerechte Verteilung im Schaltschrankinneren.

LÜTZE beschreibt im Leitfaden zum Thema energieeffizienter Schaltschrankbetrieb unter Verwendung des LSC-Verdrahtungssystems einfache Regeln für die Schaltschrankplanung nach thermischen Gesichtspunkten. Zudem wird anhand von Praxisbeispielen erläutert, welche Verbesserungsmaßnahmen zur Vermeidung bzw. Minderung von Hotspot-Bereichen im Schaltschrankinneren bei bereits ausgeführten Anlagen möglich sind.

Ein eigenes Kapitel des LÜTZE-Leitfadens für Energieeffiziente Schaltschrankkühlung informiert den Leser umfassend über die wärmetechnischen Grundlagen im Schaltschrank.   
   
Das Planungshandbuch enthält u.a. Ergebnisse des Teilprojektes 4.2.1 „Energie und kosteneffiziente Klimatisierung im Karosseriebau, Untersuchung optimierter innerer Schaltschrankaufbauten“ der Innovationsallianz „Green Carbody Technologies“.

Wir haben Ihr Interessen geweckt?

Bitte das folgenden Formular ausfüllen und übermitteln. Wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung und überreichen Ihnen Ihr kostenloses Exemplar des 80-seitigen Leitfadens "Energieeffiziente Schaltschrankklimatisierung".

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Anrede *