Leinen los

Vor kurzem hat die Meyer Werft in Papenburg ein neues Kreuzfahrtschiff abgeliefert. Mit an Bord sind Verdrahtungsrahmen, Netzteile sowie zig Kilometer Leitungen von LÜTZE

Mehr erfahren

LÜTZE SUPERFLEX® Kabel für KING KONG

Gigantischer Musical-Gorilla mit LÜTZE Kabelkonfektionen und hochflexiblen SUPERFLEX® Leitungen zum Leben erweckt

Mehr erfahren

Industrial Ethernet Applikationen

Noch mehr konfektionierte SUPERFLEX®-Netzwerkleitungen mit Stecker für eine Vielzahl von Industrial Ethernet Applikationen

Mehr erfahren

Leitungsschutz LOCC-Box

Elektronische Überlast- und Kurzschluss-Überwachung mit selektiver Abschaltung bei hoher Leitungsdämpfung und Einbindung in die vorhandene Kommunikationsebene.

Mehr erfahren

Frischer Wind in der Schaltschrankklimatisierung

Der neue AirBLOWER für ein homogenes Schaltschrankklima

Mehr erfahren

Efficiency in Automation

LÜTZE sorgt in den Bereichen Cable, Connectivity, Cabinet und Control für mehr Effizienz - innerhalb und außerhalb des Schaltschrankes.

Mehr erfahren

Messe:LÜTZE auf der SPS IPC Drives in Nürnberg. Halle 9 Stand 311

Jetzt mehr erfahren

“Der Markt verlangt nach zuverlässigen und langlebigen Leitungen, sowie nach Leitungen, die für alle nötigen Anwendungen eingesetzt werden können. LÜTZE erfüllt mit seiner SUPERFLEX® Serie genau diese beiden wichtigen Forderungen.”

Markus Abstoß, Geschäftsführer a+h Vertriebsgesellschaft mbH Hochflexible Schleppkettenleitungen
Newsstream
Jetzt mehr erfahren
Nachhaltige Antworten und Lösungen
LUETZE GROUP
DIE LUETZE INTERNATIONAL GROUP
weltweit aktiv in Forschung, Entwicklung, Produktion und Vertrieb

Rund 60 Jahre Tradition in Automation - Mit unzähligen Pionierleistungen und Patenten gehört LÜTZE heute zu den weltweit führenden Unternehmen in der Branche. 1958 gründete Friedrich Lütze die Lütze GmbH in Weinstadt bei Stuttgart. Seither werden dort elektronische und elektrotechnische Komponenten und Systemlösungen für die Automatisierung sowie Hochtechnologie für die Bahntechnik entwickelt und gefertigt.

Mit bahnbrechenden Innovationen und internationalen Patenten machte das damals noch junge Unternehmen sehr schnell auf sich aufmerksam. Mit der Markteinführung des LSC-Systems zur Schaltschrankverdrahtung im Jahr 1972 konnten

Schaltschrankbauer erstmalig bis zu 25 % Platz gegenüber dem konventionellen Aufbau einsparen. Anfang der 80er Jahre gehörte LÜTZE mit seinen hochflexiblen SUPERFLEX® Leitungen zu den ersten Anbietern weltweit.

Seit der Firmengründung gehört es zur Firmenphilosophie, mit hoch innovativen und effizienten Produkten, zu den Spitzenanbietern in der Automationsbranche zu gehören. Nicht ohne Grund investiert LÜTZE deutlich mehr in Forschung und Entwicklung als der Schnitt der Branche. Das Familienunternehmen wird in der zweiten Generation von Udo Lütze geleitet.